Handel Gewerbe Dienstleistung Stuttgart-Süd e.V.

HGDV Der Süden

Handels-, Gewerbe- und Dienstleistungsverein
für den Stuttgarter Süden

Das oberste Ziel des HGDV „Der Süden“ ist die Förderung der Kaufkraftbindung durch geeignete und Image fördernde Werbemaßnahmen für die südlichen Stadtbezirke und die dort ortansässigen Firmen und Betriebe.
Kleinflächige Einzelhandelsgeschäfte, Handwerksbetriebe und Dienstleister verfügen als Einzelne nicht über die finanziellen Möglichkeiten zur Standortwerbung. Diese Aufgabe kann in einer starken Gemeinschaft bewältigt werden.

Die Ziele des HGDV

  • Die Steigerung der Kaufkraft in Stuttgart Süd
  • Die Steigerung des Ansehens des Stuttgarter Südens durch langfristig angelegte Werbestrategien
  • Die Einführung DER SÜDEN als Marke
  • Die Marke über seine Grenzen hinaus bekannt zu machen
  • Die Stuttgarter Bürger über das reichhaltige Angebot und Lebendigkeit im Süden zu informieren
  • Bestehende Aktivitäten zu unterstützen
  • Den Gemeinschaftsgeist und die Vernetzung untereinander zu fördern
  • Branchenübergreifende Synergien zu schaffen
  • Veranstaltungen für Weiterbildung zu ermöglichen
  • Den Kontakt zur Stadtverwaltung zu halten, um die Anliegen des Handels, Gewerbes und der freien Berufe vertreten zu können

28. April bis 01. Mai

HGDV-Maifest 2018 auf dem Marienplatz

Für Info- und Verkaufsstände jetzt anmelden


Quelle: HGDV Der Süden

Alle Händler, Gewerbetreibenden und Dienstleister, die den Stuttgarter Süden lebens- und liebenswert erhalten wollen, sind herzlich eingeladen, sich beim 8. Maifest des HGDV Der Süden vom 28. April bis 01. Mai mit Angeboten, Waren oder Infoständen zu präsentieren.

Hierfür ist besonders der Samstag, 28. April, ab 14 Uhr, geeignet, denn da findet im Rahmen des Maifestes auch das Willkommensfest statt,das die neu zugezogenen Neubürger auf den Marienplatz lockt, um sich  über die Vielfalt im Süden zu informieren.

Der bekannte Radiomoderator Stefan Siller führt durch das bunte Programm, bei den sich Vereine und Einrichtungen aus dem Süden vorstellen. An diesem Tag ist es daher besonders interessant, künftigen Kunden seine Angebote zu präsentieren.

Weitere Informationen finden Sie in der Ausschreibung!

7. Maifest auf dem Marienplatz

Der HGDV Der Süden, der Handels-, Gewerbe- und Dienstleistungsverein Stuttgart-Süd, lädt alle Mitbürger ein zum viertägigen 7. Maifest auf dem Marienplatz:

Samstag, 28.04.2018, 14 – 24 Uhr,
Sonntag, 29.04.2018, 11 – 24 Uhr,
Montag, 30.04.2018, 16 – 24 Uhr und
Dienstag, 01.05.2018, 11 – 20 Uhr.

 

Am Samstag findet ab 15 Uhr im Rahmen des HGDV-Maifestes auch das Willkommensfest statt, bei dem Bezirksvorsteher Reiko Grieb alle Neubürger im Stuttgarter Süden begrüßt, die sich bei buntem Programm und Livemusik an Info- und Verkaufsständen über die Vielfalt im Stadtteil informieren können.

Floh- und Krämermärkte 2018

ADER-SUEDEN

Liebe Freunde des HGDV-Floh- und Krämermarkts auf dem Marienplatz,
hier die Termine für die Floh- und Krämermärkte 2018, jeweils 10 bis 17 Uhr

7. April
16. Juni
8. September

 

Kartenvorverkaufsstellen für den 7. April ab 23. Februar für 8 Euro pro laufendem Meter:
Im Lehenviertel:     Schuh König, Lehenstraße 17,
im Heusteigviertel:      Gärtnerei Schuler, Cottastraße 43,
um den Erwin-Schoettle-Platz:     Fräulein Schmid, Böblinger Straße 96 und
Alte Heslacher Apotheke, Frauenstr. 2 C,
um den Bihlplatz:       Blumen Das Veilchen, Böblinger Straße 167.

 

Für diejenigen, die noch Ware verkaufen wollen, für die es im eigenen Geschäft keinen Platz mehr hat, ist der Krämermarkt ein idealer Platz, um mit Sonderangeboten auf das nahegelegene Geschäft hinzuweisen. Wir würden uns freuen, wenn Sie den Markt mit besonderen Angeboten aus dem Süden bereichern wollen.

WOUAHOU – das alternative Winterdorf

Vom 1. bis 10. Dezember 2017 auf dem Marienplatz


Quelle: Kesselglück e.V.

Endlich ist es so weit! WOUAHOU – das alternative Winterdorf ist da!

Fernab von gezwungenem Weihnachtskonsum und Innenstadttrubel bieten wir in besonderer Kulisse die Alternative zum Standardangebot an Weihnachtsmärkten in der Region.

Ein 200 qm großes, beleuchtetes mit Holzboden und Fellen ausgestattetes Tipi bildet das Herzstück auf dem Marienplatz in Stuttgart-Süd. Neben internationaler Livemusik im Tipi lädt das liebevoll dekorierte und aufwendig illuminierte Winterdorf zum Verweilen in entspannter Atmosphäre ein.

Besucher finden neben Weihnachtsmarkt untypischer Kulinarik, dem integrierten nachhaltigen Übermorgen Markt auch eine große Auswahl an handgemachter und in Kleinserien produzierter individueller Weihnachtsgeschenke und können auch selbst Hand angelegen: Von Traumfänger basteln, Open Air Gebäck backen, Upcycling Geschenke bis hin zur Kleidertausch Party für Beanie, Rentier Wollpulli und Frottee Schlüpfer gibt es einiges zum Erleben und Entdecken. Der Eintritt ist frei. WOUAHOU!!!!
Das alternative Winterdorf wird vom HGDV DER SÜDEN und Kesselglück e.V. (Macher des Übermorgen Markts und -Magazins) organisiert. 

 

The Nite Steadies, Juri & No Sports

live beim 1. Herbstmarkt auf dem Marienplatz


Quelle: Norbert Mispelbaum

Beim 1. Herbstfest des HGDV DER SÜDEN auf dem Marienplatz von Freitag, 8. September, bis Sonntag, 10. September, mit Flohmarkt am Samstag und Krämermarkt am Sonntag, haben sich drei hochkarätige Bands angesagt, die man unbedingt – mal wieder! – live hören und sehen muss:

Freitag, 08. September 2017, 18 Uhr
The Nite Steadies
www.thenitesteadies.de
seriously selected special ska
Die sechsköpfige Offbeat-Formation aus Stuttgart ist die frischeste Blüte der stilprägenden Stuttgarter Ska-Szene. THE NITE STEADIES überzeugen live durch ansteckende Spielfreude und ekstatischer Präsenz. Musikalisch bewegen sich die sechs Musiker zwischen dem englischen Two-Tone Ska, dem ursprünglichen Rocksteady und Ska der 60er Jahre und Popmusik.

Freitag, 08. September 2017, 20 Uhr
Juri   
www.juri-band.de
Wird schon mal als blühender deutscher Indie-Pop betitelt. Das klingt nach geschmeidigen Briten in Röhrenjeans oder hippen Berlinern.In Wahrheit sind das die drei jungen Männer, die man gutmütig lächelnd fragt, ob sie einem für ein paar Euro den Rasen mähen. Seit Anfang 2016 versprühen Juri, Mathis und Pierre ihren Zivi-Charme auf Bühnen in ganz Deutschland und klingen dabei als hätte Bosse mit Maxim und Bilderbuch geschlafen. Inhaltlich nehmen sich JURI die Freiheit bei Bedarf Klartext zu reden. Wenn es in ihrer Debüt – EP „Neopop“ um die eigene Adoption und den verlorenen Freund geht, ist jedes Wort stechend scharf und unmissverständlich. Neben ernsten Themen geht es natürlich wie bei allen Jungs auch um eins: Frauen.
Durch viele Konzerte und Festivals ist JURI eine fitte Live-Band und arbeitet aktuell im eigenen Studio an ihrem Tod durch Vitamin-D Mangel und dem Debüt-Album, welches 2018 veröffentlicht wird.

Samstag, 09. September 2017, 20 Uhr
No Sports
www.no-sports.org
„Man ist immer so alt wie man sich fühlt“ – so gesehen fühlen sich NoSports auch im 30. Jahr ihrer Existenz wie neu geboren. In brandneuer Besetzung beweisen sie, das weder der Ska an sich noch die Band selbst zwangsläufig altbacken sein sein müssen, im Gegenteil, der Tatendrang und die Offenheit für neue Wege in Verbindung mit bewährter Dampfhammer-Mentalität kulminieren in einem musikalischen Feuerwerk, ein bunter Partyblumenstrauß mit absoluter Spaß-Garantie !!!

10. Floh- und Krämermarkt

Vorverkauf der Standkarten beginnt


Quelle: HGDV Der Süden

 

Der kommende 10. Floh- und Krämermarkt findet am 09. September 2017 von 10 bis 17 Uhr auf dem Marienplatz statt, umrahmt von einem dreitägigen Fest, dem Herbstmarkt 2017.

  • Am Freitag, 8. September, sind die Verkaufsstände ab 17 Uhr geöffnet, mit Musik bis 22 Uhr, Festende um 24 Uhr.
  • Am Samstag, 9. September, gibt es in direktem Anschluss an den 10. Flohmarkt ab 16 Uhr Musik mit DJ Lorch, anschließend kann bis  24 Uhr gefeiert werden.
  • Am Sonntag, 10. September, sind die Verkaufsstände auf dem Marienplatz von 11 bis 19 Uhr geöffnet.

Der Verkauf der Standmarken startet am Montag, 24.07.2017.

Sie können die Standkarten für den Flohmarkt ab sofort bei folgenden Firmen erwerben:
Im Lehenviertel:     Schuh König, Lehenstraße 17,
im Heusteigviertel:      Gärtnerei Schuler, Cottastraße 43,
um den Marienplatz:       Mega Byte, Hauptstätter Straße 136,
um den Erwin-Schoettle-Platz:     Fräulein Schmid, Böblinger Straße 96 und Alte Heslacher Apotheke, Frauenstr. 2 C,
um den Bihlplatz:       Blumen Das Veilchen, Böblinger Straße 167.

9. Floh- und Krämermarkt

 Vorverkauf hat begonnen!

 

Am Samstag, 24. Juni 2017 findet der 9. Floh- und Krämermarkt des HGDV Der Süden auf dem Marienplatz statt.

 

Der Verkauf für die Standkarten beim Flohmarkt – 7 Euro pro laufendem Meter – läuft auf Hochtouren:

Im Lehenviertel:     Schuh König, Lehenstraße 17,
im Heusteigviertel:      Gärtnerei Schuler, Cottastraße 43,
um den Marienplatz:       Mega Byte, Hauptstätter Straße 136,
um den Erwin-Schoettle-Platz:     Fräulein Schmid´s Kuchenmanufaktur, Böblinger Straße 96 und Alte Heslacher Apotheke, Frauenstr. 2 C,
um den Bihlplatz:       Blumen Das Veilchen, Böblinger Straße 167.

 

Für diejenigen, die noch Ware verkaufen wollen, für die es im eigenen Geschäft keinen Platz mehr hat, ist der Krämermarkt ein idealer Platz, um mit Sonderangeboten auf das nahegelegene Geschäft hinzuweisen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie den Markt mit besonderen Angeboten aus dem Süden bereichern wollen.

6. HGDV-Maifest auf dem Marienplatz

Der HGDV Der Süden, der Handels-, Gewerbe- und Dienstleistungsverein Stuttgart-Süd, lädt alle Mitbürger ein zum viertägigen 6. Maifest auf dem Marienplatz:Freitag, 28.04.2017, 16 – 24 Uhr,
Samstag, 29.04.2016, 14 – 24 Uhr,
Sonntag, 30.04.2017, 14 – 24 Uhr und
Montag, 01.05.2017, 13 – 20 Uhr.

 

Am Samstag findet ab 15 Uhr im Rahmen des HGDV-Maifestes auch das Willkommensfest statt, bei dem Bezirksvorsteher Reiko Grieb alle Neubürger im Stuttgarter Süden begrüßt, die sich bei buntem Programm an Infoständen über die Vielfalt im Süden informieren können, moderiert von Radio-Legende Stefan Siller.

Am Sonntag und am Montag wird bei Livemusik und hoffentlich strahlendem Wetter fröhlich in den Mai hinein gefeiert! Highligt: Die beiden Stuttgarter Top-Bands No Sports und Jazeel!

 

Hier das pralle Programm:

  • Freitag, 28. April 2017
    16:00    DJ Wolle
    17:30    Maria die Gauklertochter
    18:00    Kaspar
    19:30    Ein Jongleur packt aus
    20:00    Bilingüe
    22:00    Farbenfeuer
  • Samstag, 29. April 2017
    14:00    DJ Wolle
    15:00    Willkommensfest für neue Südbürger*innen
    17:30    Maria die Gauklertochter
    18:00    Mathew James White
    19:30    Ein Jongleur packt aus
    20:00    Drill it
    22:00    Farbenfeuer
  • Sonntag, 30.April 2017
    14:00    Jazzband der Musikschule Süd
    16:30    Maria die Gauklertochter
    17:00    Jazzeel
    19:30    Ein Jongleur packt aus
    20:00    No Sports
    22:00    Farbenfeuer
  • Montag, 01.Mai 2017
    14:00    Steve Savage
    15:30    Paul Fogerty
    17:30    Maria die Gauklertochter
    18:00    Max Francois
    22:00    Ein Jongleur packt aus

Vereine, Institutionen, Firmen, Händler und Gastronomen aus dem Stuttgarter Süden, die sich beim Fest mit Info- und Verkaufsständen präsentieren möchten, finden hier ein Anmeldeformular.

 

Einladung zum 3. Bussiness-Netzwerktreffen

Der HGDV Der Süden, der Handels-, Gewerbe- und Dienstleistungsverein Stuttgart-Süd e.V., lädt alle Interessierten ein zu einem regelmässigen Business-Netzwerktreffen der HGDV-Mitglieder.

Das nächste Treffen ist am Donnerstag, 4. Mai 2017, um 18:30 Uhr bei Garant Immobilien Aktiengesellschaft in der Wilhelmstr. 5 – Parkplätze sind ausreichend vorhanden!

Gemeinsam sind wir erfolgreich und stark
Der HGDV ist erfolgreich, weil es nicht nur ums Geschäft geht. Ein soziales Miteinander und gegenseitiges Kennen und Vertrauen der Mitglieder ist die Grundlage für das verbinden von Lebensqualität und Business.
Bisher treffen sich die Ausschussmitglieder und der Vorstand regelmäßig, um die Geschicke des Vereins zu lenken und zahlreiche Aktivitäten auf dem Marienplatz zu organisieren. Außerdem sind alle HGDV-Mitglieder zum monatlichen “Blick in den Süden” eingeladen.
Um eine weitere Plattform des gegenseitigen Kennenlernens der Mitglieder zu ermöglichen, findet zum zweiten Mal am 6. April 2017 ein von Willi Birkenmayer organisiertes monatliches Bussiness-Treffen statt, dessen Sinn und Zweck das gegenseitige Netzwerken ist.

Ziele
Im Leben und in der Geschäftswelt sind Kontakte die Tür zum Erfolg und zum Weiterkommen.
Wesentlich ist, sich aktiv mit gleichgesinnten Selbständigen und Unternehmern auszutauschen.
Persönliche Gespräche untereinander fördern das gegenseitige Kennenlernen und damit die Grundlage zur Weiterempfehlung.

Ablauf
Monatliches Treffen am 1. Donnerstag des Monats ab 18:30 Uhr
Bis 19:00 Uhr: Begrüßung, Häppchen/Getränke und persönlicher Austausch
19:00 – 19:15 Uhr: Kurze Vorstellungsrunde der einzelnen Mitglieder
Ab ca. 19:15 Uhr: Ein Mitglied stellt in ca. 20 – 30 Minuten sein Unternehmen
bzw. für die Mitglieder eventuell interessante Tätigkeiten und Informationen
seines Betriebs vor
Abschließend: Vorstellung von erfolgreichen Empfehlungen
20:00 Uhr: Ende des Treffens
Kostenbeitrag: Eigener Verzehr/Getränke

Eingeladen sind alle Mitglieder des HGDV
Zum Business Treffen ist wegen beschränkter Plätze eine Anmeldung erforderlich unter Info@PC0711.de oder info@mbnetz.de. Betreff: Business Treffen des HGDV

Jeder Interessent kann zwei mal unverbindlich am Businesstreffen oder am „Blick in den Süden“ als Gast teilnehmen.

Kontakt
Willi Birkenmayer
Mega Byte Computer
Hauptstätterstr. 136
70178 Stuttgart
Telefon: 0711 6492878
Telefax: 0711 6490440
info@mbnetz.de
www.mbnetz.de

8. Floh- und Krämermarkt

Vorverkauf hat begonnen!

Am 1. April 2017 findet der 8. Floh- und Krämermarkt auf dem Marienplatz statt.

Der Verkauf für die Standkarten beim Flohmarkt – 7 Euro pro laufendem Meter – hat begonnen:

Im Lehenviertel:     Schuh König, Lehenstraße 17,
im Heusteigviertel:      Gärtnerei Schuler, Cottastraße 43,
um den Marienplatz:       Mega Byte, Hauptstätter Straße 136,
um den Erwin-Schoettle-Platz:     Fräulein Schmid, Böblinger Straße 96
und Alte Heslacher Apotheke, Frauenstr. 2 C,
um den Bihlplatz:       Blumen Das Veilchen, Böblinger Straße 167.

Das Merkblatt für die Flohmarktbeschicker finden Sie hier – bitte aufmerksam lesen!!!

Für diejenigen, die noch Ware verkaufen wollen, für die es im eigenen Geschäft keinen Platz mehr hat, ist der Krämermarkt ein idealer Platz, um mit Sonderangeboten auf das nahegelegene Geschäft hinzuweisen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie den Markt mit besonderen Angeboten aus dem Süden bereichern wollen.

Bewerbungen für Ihren Stand beim Krämermarkt bitte auf beiliegendem Formular an vorstand@der-sueden.info schicken.